Umwelt

"Wir haben hier im Don Bosco Haus die Möglichkeit, unsere Gedanken zur Schöpfung jährlich mehreren Tausend Menschen mit auf den Weg zu geben. Wir haben die Chance, als Großverbraucher von Energie und anderen Ressourcen, durch sinnvolle Lenkung einen wertvollen Beitrag zur CO2 Einsparung zu tätigen. Wir sehen es sogar als unseren Auftrag, die Welt für unsere Jugend lebenswert zu machen und zu erhalten.

Ökologie und Ökonomie – funktioniert beides? Können wir diese Hürde nehmen? Durch die wertvolle Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umweltteam haben wir gemeinsame Wege und Ziele zu einer ressourcenschonenden Entwicklung des Don Bosco Hauses gefunden. Diese Maßnahmen wirken sich positiv auf die Ökologie und auf die Ökonomie aus.

Und wir wissen: wir sind nicht alleine. Wir laden alle unsere Gäste ein, durch aktive Bewusstseinsbildung, uns auf diesem Weg zu begleiten!
„…weil uns die Schöpfung anvertraut ist!“ (Gen. 2, 15)"

Alexander Laimer-Netsch
Wirtschaftsleiter und Umweltbeauftragter des Don Bosco Hauses

P.s. haben Sie schon unsere Fastenaktionen im Don Bosco Haus entdeckt? In der Cafeteria und an der Rezeption erfahren Sie mehr über "Unfaire Produkte Fasten" und "Autofasten"! - Machen Sie mit, sein Sie Teil unserer Aktion!